DIE DATENSCHUTZRICHTLINIEN VON WABCO

Die WABCO Holdings Inc. sowie ihre Tochterunternehmen ("WABCO") respektieren die Privatsphäre und schätzen das Vertrauen ihrer Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Verbraucher, Geschäftspartner und aller anderen Personen. WABCO hält sich bei der Speicherung, Verwendung und Weitergabe von Daten an die Gesetze der Länder, in denen es geschäftlich tätig ist, und sieht sich bei seinen geschäftlichen Aktivitäten seit jeher den höchsten ethischen Standards verpflichtet.

WABCO hat ein Ethik-Komitee eingerichtet, das WABCO (in Zusammenarbeit mit anderen dafür speziell benannten Mitarbeitern von WABCO) bei der Einhaltung dieser Richtlinien und sonstigen Problemen der Datensicherheit unterstützt. WABCO schult seine Mitarbeiter zur Einhaltung dieser Richtlinien und hat Prozeduren der Selbstkontrolle eingerichtet, die deren Einhaltung sicherstellen. Die Mitglieder der Rechtsabteilung von WABCO stehen (gegebenenfalls zusammen mit dem oder den Datenschutzbeauftragten) jedem Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner oder anderen Interessierten gerne zur Verfügung, wenn diese Fragen zu diesen Richtlinien oder sonstigen Datensicherheitsregeln haben. Die entsprechenden Kontaktinformationen werden hier genannt.

II. GELTUNGSBEREICH

Diese Richtlinien gelten für alle persönlichen Informationen, die WABCO auf elektronischem Weg, auf Papier oder mündlich zukommen. WABCO speichert und verarbeitet persönliche Daten gegenwärtiger und früherer Mitarbeiter und deren Familienmitgliedern sowie von Personen, die sich über seine Internetseiten, sein Intranet, per E-Mail oder schriftlich um eine Anstellung beworben haben. WABCO wird diese Daten Dritten in keiner anderen Weise zugänglich machen oder sie weitergeben, als in diesen Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre erklärt wird.

Persönliche Daten, die WABCO von Mitarbeitern, Stellenbewerbern, möglichen Kunden, Verbrauchern, Lieferanten, Geschäftspartnern und anderen gespeichert hat, können in seinen Büros in Brüssel, Belgien, oder in anderen Einrichtungen von WABCO vorgehalten werden. WABCO speichert persönliche Daten unter anderem aus berechtigten geschäftlichen Gründen, wie zum Beispiel Kundenservice; die Verwaltung von Produkten, Gewährleistung und Forderungen; um gesetzlichen Berichts- und Aufzeichnungspflichten nachzukommen; zur Verwaltung von Verbindlichkeiten und Forderungen; zur internen Marktuntersuchung; für Finanz- und Verkaufsdaten; für Kontaktinformationen; für zulässige Personalverwaltungsmaßnahmen, wie der Gehaltsabrechnung; zum Besetzen von Stellen;  zur Verwaltung und zum Betrieb seines Vorteilsprogramms; zum Sicherheits- und Gesundheitsmanagements; zum Leistungsmanagements; den Zugriff auf das firmeninterne Netzwerk; die Feststellung der Identität.

WABCO fragt nicht nach Angaben zu politischen Standpunkten, Religion, Philosophie oder sexueller Orientierung und speichert solche Daten auch nicht. Sofern WABCO Angaben zur Gesundheit oder ethnischen Zugehörigkeit einzelner Personen speichert (wenn gesetzlich gefordert), sorgt WABCO entsprechend dieser Richtlinien und den gesetzlichen Bestimmungen für den zuverlässigen Schutz dieser Daten. Alle von WABCO gespeicherten persönlichen Daten werden im Rahmen dieser Richtlinien ausschließlich für berechtigte geschäftliche Zwecke genutzt.

III. DEFINITIONEN

Für diese Richtlinien finden folgende Definitionen Anwendung:

"Beauftragter" steht für Dritte oder eine Tochtergesellschaft von WABCO, die von WABCO erhaltene persönliche Daten verwenden, um ihre Aufgaben für oder nach Anweisung von WABCO zu erfüllen.

"Persönliche Daten" steht für alle Daten und Datensätze, die es WABCO oder von WABCO Beauftragten ermöglichen, eine einzelne Person zu identifizieren. Zu den persönlichen Daten gehören nicht solche Daten, die verschlüsselt oder anonymisiert sind, oder Informationen, die öffentlich zugänglich sind, soweit sie nicht mit nicht öffentlichen persönlichen Daten verknüpft wurden.

"Vertrauliche persönliche Daten" steht für persönliche Daten, die Aufschluss geben über die Rasse, die ethnische Zugehörigkeit, die Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, die politische Meinung sowie Daten zur Gesundheit, zur sexuellen Orientierung, Religion oder Weltanschauung. Darüber hinaus behandelt WABCO alle Informationen als vertrauliche persönliche Daten, die ihr von dritter Seite zugehen, wenn die dritte Seite diese Daten als vertraulich behandelt und bezeichnet.

IV. PRINZIPIEN DES SCHUTZES DER PRIVATSPHÄRE

(1) HINWEIS: Wenn WABCO persönliche Daten direkt von Einzelpersonen mit deren Einverständnis erfragt und speichert, werden diese darüber unterrichtet, für welchen Zweck diese Daten gespeichert und verwendet werden, welchen Dritten, die nicht Beauftragte sind, WABCO Zugang zu diesen Daten gibt, und welche Möglichkeiten und Mittel, soweit gegeben, WABCO einzelnen Personen einräumt, die Verwendung und Offenlegung ihrer persönlichen Daten einzuschränken. Jede Person erhält beim ersten Mal, wenn sie um die Angabe persönlicher Daten gebeten wird, oder baldmöglichst danach, und immer, wenn WABCO diese Daten für Zwecke verwendet, die bei der Erhebung nicht vorgesehen waren, eine leicht verständliche und deutliche Erklärung. WABCO kann Daten offenlegen, wenn dies gesetzlich gefordert ist und um die Eigentumsrechte von WABCO zu schützen.

(2) WAHL: WABCO ermöglicht es jeder Einzelperson zu wählen (auszuschließen), ob persönliche Daten (a) Dritten, die nicht Beauftragte sind, offengelegt oder (b) für andere Zwecke verwendet werden dürfen, als die, für die sie ursprünglich erhoben wurden oder denen die Person später zugestimmt hat.

Bei vertraulichen persönlichen Daten ermöglicht es WABCO jedem einzelnen, der Offenlegung an Dritte, die nicht Beauftragte sind, oder der Verwendung für andere Zwecke als die, für die sie ursprünglich erhoben wurden oder denen die Person später zugestimmt hat, ausdrücklich und bewusst zuzustimmen (sie einzuschließen.

WABCO sorgt in geeigneter und verhältnismäßiger Weise dafür, dass Einzelpersonen Ihre Wahl treffen können, sollten Umstände eintreten, die dies erfordern.

(3) DATENINTEGRITÄT: WABCO wird persönliche Daten nur in der Art verwenden, die mit den Zwecken vereinbar sind, für die sie erhoben wurden und denen die Einzelperson im Weiteren zugestimmt hat. WABCO sichert durch alle verhältnismäßigen Maßnahmen ab, dass die persönlichen Daten für den vorgesehen Zweck relevant, zutreffend, vollständig und aktuell sind.

(4) WEITERGABE AN BEAUFTRAGTE: WABCO erwirkt von seinen Beauftragten Zusagen, dass sie die persönlichen Daten in Übereinstimmung mit diesen Richtlinien sicher verwahren. Zu den Nachweisen für eine sichere Verwahrung, die Beauftragte beibringen können, gehören: ein Vertrag, der den Beauftragten dazu verpflichtet, einen Schutz zu gewährleisten, der die Anforderungen der einschlägigen europäischen Gesetze und Richtlinien erfüllt, einschließlich der EU-Richtlinie 95/46/EC (europäische Datenschutzrichtlinie), EU-Standardklauseln für die Datenweitergabe in Länder außerhalb der EU und in alle von der Europäischen Kommission gleichgestellten Staaten (z.B. Firmen mit Sitz in der Schweiz). Wird WABCO bekannt, dass ein Beauftragter persönliche Daten in einer Art und Weise verwendet oder offenlegt, die diesen Richtlinien widerspricht, ergreift WABCO geeignete Schritte um die Verwendung oder Offenlegung zu verhindern oder zu beenden. WABCO macht seine Beauftragten für die Aufrechterhaltung des Vertrauens verantwortlich, das die Mitarbeiter und Kunden der Gesellschaft entgegenbringen durch Verwendung von Dokumenten wie Geheimhaltungsvereinbarungen.

(5) ZUGANG UND KORREKTUR: Auf Wunsch gewährt WABCO Einzelpersonen im Rahmen des Zumutbaren Zugang zu den persönlichen Daten, die über sie gespeichert sind. Außerdem trifft WABCO angemessene Vorkehrungen, die es Einzelpersonen erlauben, Daten, die nachweislich falsch oder unvollständig sind, zu korrigieren, zu ergänzen oder zu löschen. Jeder Mitarbeiter, der die über ihn gespeicherten persönlichen Daten einsehen oder aktualisieren möchte, kann dies über die örtliche Vertretung der Personalabteilung tun.

(6) SICHERHEIT: WABCO ergreift alle Maßnahmen, die von den einschlägigen Gesetzen zum Schutz der in seinem Besitz befindlichen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Abänderung und Zerstörung gefordert werden. WABCO schützt die Daten auf verschiedenen Ebenen. Es bestehen Schutzvorrichtungen, die den Unberechtigten physischen Zugriff auf Datenbanken und das Ausdrucken vertraulicher persönlicher Daten verwehren. Dieser Schutz umfasst an manchen Orten Zugangskontrollen des Unternehmens , Nutzung von abschließbaren Schubladen und Schränken zum Schutz persönlicher Daten, die Vernichtung von Papieren und digitalen Speichermedien einschließlich der persönlichen und/oder vertraulichen Daten, wenn diese nicht länger benötigt werden. Elektronische Sicherheitsvorkehrungen überwachen ständig den Zugriff auf unsere Server und schützen sie vor Hackern oder anderen Arten des unberechtigten Zugriffs von außerhalb. Zu diesen Schutzvorrichtungen gehören: Firewalls, Zugangsbeschränkungen und Verschlüsselungstechniken. WABCO schränkt den Zugriff auf persönliche Daten auf den Personenkreis innerhalb der Organisation von WABCO oder der Beauftragten von WABCO ein, die solche persönlichen Daten für Ihre spezielle Tätigkeit benötigen und verarbeiten. Diejenigen Personen, die Zugang zu persönlichen Daten bekommen, sind sich ihrer Verantwortung für den Schutz der Sicherheit, der Vertraulichkeit und der Integrität dieser Daten bewusst und wurden entsprechend geschult und angewiesen.

(7) FRISTGERECHTE VERARBEITUNG:

WABCO wird persönliche Daten nicht länger speichern, als für den Zweck oder die Zwecke erforderlich, für den oder die sie erhoben wurden.

(8) DURCHSETZUNG: WABCO führt Prüfungen durch um festzustellen, ob die Geschäftspraktiken, soweit sie den Schutz der Privatsphäre betreffen, dieser Richtlinie entsprechen.

V. LÖSUNG VON STREITIGKEITEN

Alle Fragen oder Einwände hinsichtlich der Verwendung oder Offenlegung persönlicher Daten sollten an die Adresse der nachstehend genannten Abteilung von WABCO herangetragen werden. WABCO wird Beschwerden und Streitfälle hinsichtlich der Verwendung und Offenlegung persönlicher Daten unter Berücksichtigung der in diesen Richtlinien genannten Prinzipien untersuchen und versuchen sie zu lösen.

WABCO Europe BVBA

Chaussée de la Hulpe 166

1170 Brüssel

Belgien

z.Hd.: Legal Department

VI. AKTUALISIERUNGEN DIESER RICHTLINIE

Von Zeit zu Zeit können wir diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren. In diesem Fall werden wir die Veränderungen auf den WABCO-Websites veröffentlichen und alle wesentlichen Änderungen WABCO Mitarbeitern mitteilen. Bitte schauen Sie dort nach, um sicherzustellen, dass Sie über alle Aktualisierungen oder Änderungen unserer Richtlinie informiert werden.

VII. SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE IM INTERNET

Für WABCO sind Internet, Intranet und der Einsatz anderer Technologien wichtige Werkzeuge der Kommunikation und des Austauschs mit Verbrauchern, Lieferanten, Geschäftspartnern und anderen. WABCO ist bewusst, dass der Schutz persönlicher Daten, die uns über die von uns betriebenen Internetseiten zukommen, von größter Wichtigkeit ist. Einziger Zweck der Internetseiten, die WABCO betreibt, ist es, die Öffentlichkeit über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. In der Regel sind die Internetseiten von WABCO ohne Angabe irgendwelcher persönlicher Daten zugreifbar. Besucher der Seiten können sich freiwillig dafür entscheiden, persönliche Daten über die Internetseite von WABCO weiterzugeben, werden hierzu jedoch nicht aufgefordert. WABCO speichert Daten von Besuchern der Internetseite, die freiwillig persönliche Daten angeben, indem Sie Online-Fragebögen ausfüllen und abschicken, die eine Rückmeldung auf die Internetseite geben. Die von den Nutzern der Internetseite weitergegebenen persönlichen Daten beschränken sich auf den Namen des Nutzers, seine Privat- oder Geschäftsadresse, Telefonnummern und die E-Mail-Adresse. WABCO speichert diese Daten, um Fragen beantworten und angeforderte Informationen weitergeben zu können. WABCO verkauft diese Daten nicht. Genauso wenig werden die Daten mit Dritten geteilt, die keine Beauftragten sind.

WABCO kann mit Hilfe von "Cookies" auch anonyme Informationen zu Nutzern der Internetseite sammeln. Dies dient ausschließlich der Verbesserung des Kundenservice. "Cookies" sind kleine Dateien, die die Internetseiten auf den Computern der Nutzer installieren, die den Nutzer identifizieren und die Nutzung der Internetseite verbessern. Sie sichern Details der Internetdienstanbieter über den bisherigen Internetseiten, die der Nutzer besucht hat, das Datum und die Dauer des Besuchs.  Keine dieser Informationen wird auf individueller Ebene eingesehen. Besucher können ihren Browser so einstellen, dass sie vor dem Empfang eines Cookies benachrichtigt werden. Sie können dann entscheiden, ob sie das Cookie akzeptieren möchten oder nicht. Besucher können Cookies über ihren Browser auch deaktivieren. Wenn sie dies tun, muss damit gerechnet werden, dass einige Bereiche des WABCO-Internetauftritts nicht richtig funktionieren. Zu mehr Informationen darüber was ein Cookie ist, unsere Cookie-Richtlinie und wie man Cookies kontrollieren oder löschen kann, lesen Sie bitte die WABCO Cookie-Richtlinie.

Besucher der Internetseite von WABCO haben die Möglichkeit darum zu bitten, dass WABCO früher weitergegebene Daten nicht nutzt, korrigiert oder löscht. Wer möchte, dass an WABCO weitergegebene Informationen korrigiert oder gelöscht werden, kann eine entsprechende Bitte an folgende E-Mail-Adresse senden privacy@remove-this.wabco-auto.com.

Anfragen sollten den Namen der Person, ihre Adresse und andere wichtige Kontaktinformationen enthalten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse). WABCO wird solchen Anfragen so schnell wie möglich nachkommen.

Die Internetseiten von WABCO können Links zu anderen Internetseiten enthalten, die nicht WABCO gehören oder von WABCO verwaltet werden. WABCO übernimmt für den Inhalt oder die Richtlinien und Geschäftspraktiken im Bereich des Schutzes der Privatsphäre dieser Internetseiten keine Verantwortung. WABCO fordert alle Nutzer auf, die Aussagen zum Schutz der Privatsphäre dieser Seiten zu lesen; der Umgang mit dem Schutz der Privatsphäre kann ein anderer sein als der bei WABCO.