Die WABCO-Websites verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien, um Ihr Surf-Erlebnis zu verbessern und Ihnen die auf der Website verfügbaren Dienstleistungen zu bieten. Um mehr darüber zu erfahren, welche Cookies wir verwenden und wie Sie diese blockieren können,
lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien. Des Weiteren informieren wir Sie, dass unsere Kunden- und Lieferantendatenschutzerklärung am 25. Mai 2018 aktualisiert wurde, bitte klicken Sie hier, um sie zu lesen. Weitere Informationen

WABCO-Datenschutzerklärung für Kunden und Lieferanten

1.  ZWECK

Die WABCO Holdings Inc. und ihre Tochtergesellschaften (WABCO) respektieren die Privatsphäre von Einzelpersonen und schätzen das Vertrauen ihrer Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und anderer. WABCO verarbeitet personenbezogene Daten, die Sie betreffen, in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Länder, in denen das Unternehmen geschäftlich tätig ist und pflegt in seinem Geschäftsgebaren seit jeher hohe ethische Standards.  

Der Zweck dieser Erklärung ist es, Sie transparent über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch WABCO und über Ihre Rechte in Bezug auf diese Verarbeitung zu informieren. 

2.  GELTUNGSBEREICH 

Diese Erklärung gilt für alle personenbezogenen Daten, die von WABCO gesammelt oder WABCO in beliebigem Format, einschließlich elektronischer, Papier- oder mündlicher Form, zur Verfügung gestellt werden. WABCO sammelt und verarbeitet personenbezogene Daten auf verschiedene Weisen (u.a. durch unsere Websites, Anwendungen, Intranetseite, elektronische Post und manuell).

WABCO wird weltweit die Geschäftsabläufe und Datenprozesse so einrichten und pflegen, dass sie mit dieser Erklärung in Einklang stehen. 

3.  DEFINITIONEN

Für die Zwecke dieser Erklärung gelten die folgenden Definitionen: 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine Person (natürliche Person), die entweder anhand der Daten oder anhand der Daten in Verbindung mit anderen Informationen identifiziert wird oder identifiziert werden kann.

Sensible personenbezogene Daten sind personenbezogene Daten, aus denen die Rasse, die ethnische Herkunft, eine Gewerkschaftszugehörigkeit, eine politische Meinung, die Religion oder Philosophie, genetische Daten, biometrische Daten, Daten über die Gesundheit, das Sexualleben oder die sexuelle Ausrichtung abgeleitet werden können sowie personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Vorstrafen und Straftaten.

4.  WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN SAMMELT WABCO?

WABCO kann die folgenden personenbezogenen Daten über Sie sammeln und verarbeiten:

  • Allgemeine Informationen zur Identifizierung – WABCO kann Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen (einschließlich Ihrer Wohnadresse, Telefonnummer und Mobiltelefonnummer), Ihre Staatsbürgerschaft und das Land Ihres Wohnsitzes, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht und die gesprochenen Sprachen verarbeiten.
  • Berufliche Informationen – WABCO kann Informationen über Ihren Beruf verarbeiten, darunter (aber nicht darauf beschränkt) Ihre Berufsbezeichnung, Ihre beruflichen E-Mail-Adresse und Telefonnummer und Ihre Stellung / Ihr Verantwortungsbereichs.
  • Finanzielle Informationen – WABCO kann finanzielle Informationen verarbeiten, darunter (aber nicht darauf beschränkt) Ihre Kontonummer, Kreditkartennummer, Bankverbindung und Umsatzsteuernummer.
  • Besucherinformationen – WABCO kann Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und Ihr Autokennzeichen verarbeiten, wenn Sie das WABCO Gelände besuchen.
  • Informationen, die Sie mit WABCO teilen möchten – WABCO kann persönliche Daten, die Sie mit WABCO teilen möchten, verarbeiten, darunter (aber nicht darauf beschränkt) Informationen, die Sie weitergeben, wenn Sie unseren Kundendienst kontaktieren.
  • Informationen bezüglich der Beschaffung und des Einkaufs – wenn Sie Dienstleistungen oder Produkte an WABCO liefern oder wenn WABCO Dienstleistungen oder Produkte an Sie verkauft, kann WABCO Informationen verarbeiten, die für die Bereitstellung der Dienstleistungen oder den Verkauf der Produkte notwendig sind, darunter (aber nicht darauf beschränkt) Ihre Kontaktdaten und finanzielle Details.
  • Gewährleistungsinformationen – WABCO kann Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten, finanzielle Informationen und Informationen über das/die gekaufte(n) Produkt(e) verarbeiten, wenn Sie eine Garantieanfrage einreichen.
  • Filmmaterial von Überwachungskameras – WABCO kann Filmmaterial von Ihnen verarbeiten, das wir durch den Einsatz von Kamera-Überwachungssystemen in unseren Räumlichkeiten gewonnen haben.
  • Umfrageergebnisse – WABCO kann Ihre Antworten auf Fragen in unseren Kundenumfragen verarbeiten.
  • Informationen, die durch Ihre Nutzung von WABCO-Apps gesammelt werden – WABCO kann persönliche Daten, die sich auf Ihre Nutzung der WABCO-Apps beziehen, verarbeiten.
  • Passwörter oder andere persönliche Identifizierungsmittel - WABCO kann das Passwort oder andere persönliche Identifizierungsmerkmale, die Sie bei der Anmeldung auf einer WABCO Website, Plattform oder einem Gerät verwenden, verarbeiten und Ihnen bei der Anmeldung helfen, wenn Sie das Passwort oder das persönlichen Identifizierungsmerkmal vergessen haben.
  • Identitätsnachweis – WABCO kann unter bestimmten Umständen eine Kopie Ihres Personalausweises oder einen anderen Nachweis Ihrer Identität (z. B. Führerschein) verlangen, wenn Sie eine Datenschutzanfrage an WABCO senden, wie in Abschnitt 9 weiter unten beschrieben.
  • Website-Informationen – WABCO kann Informationen verarbeiten, die mit Ihrer Nutzung der WABCO-Websites zusammenhängen, darunter (aber nicht darauf beschränkt) Ihr Browsertyp und dessen Version, Ihr Browserverlauf und die Seiten, die Sie auf einer WABCO-Website aufgerufen haben. Weitere Informationen finden Sie in der WABCO Internet-Datenschutzerklärung und in den WABCO-Cookies-Richtlinien.

 WABCO verlangt oder sammelt keine sensiblen personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche schriftliche Zustimmung.

5.  VERWENDUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

WABCO kann Ihre persönlichen Daten für folgende Zwecke verwenden (im Folgenden zusammenfassend als die Zwecke bezeichnet):

  • Entwicklung und Verwaltung der Kunden-/Lieferanten-/Geschäftspartnerbeziehung
  • Interne Verwaltungszwecke (einschließlich der Führung genauer Kreditoren- und Debitorenbücher)
  • Kundensupport
  • Betriebliche Organisation
  • Vertragsmanagement
  • Produkt-, Gewährleistungs- und Schadensverwaltung
  • Auftragsabwicklung und Auftragserfüllung
  • Bedarfsplanung und Produktion
  • Streitschlichtungen und Rechtsstreitigkeiten
  • Ausbildung und Zertifizierung
  • Beschaffung und Einkauf
  • Entwicklung der Geschäftstätigkeit
  • Einhaltung der Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsgesetze und anderer gesetzlicher oder behördlicher Anforderungen (z. B. Erfüllung der behördlichen Berichts- und Aufzeichnungspflichten)
  • Forschung, Entwicklung und Verbesserung von WABCO-Produkten und Dienstleistungen (einschließlich Verkaufs- und Marktforschung (z. B. durch Umfragen))
  • IT-Support
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Direktmarketing
  • Sicherheits- und Notfallplanungen für Objekte
  • Optimierung der Netzwerk- und Gerätenutzung und damit verbundene Sicherheitskontrollen (einschließlich Zugang zu myWABCO)
  • Verhütung, Aufdeckung und Untersuchung von Betrugsfällen
  • Überwachung und Durchsetzung der Einhaltung der WABCO-Richtlinien und -Verfahren
  • Überwachung und Durchsetzung der Einhaltung der für WABCO geltenden rechtlichen oder vertraglichen Verpflichtungen (einschließlich der Pflichten, die in Ihrem Vertrag mit WABCO festgelegt sind)
  • Ereignisse
  • Durchführung interner und externer Audits
  • Durchführung von Unternehmenstransaktionen (einschließlich Fusionen, Übernahmen und Veräußerungen)

WABCO wird Ihre personenbezogenen Daten nur in einer Weise verwenden, die mit den Zwecken vereinbar ist. WABCO wird durch geeignete Maßnahmen sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten für den beabsichtigten Zweck relevant, genau, vollständig und aktuell sind. 

6.  RECHTSGRUNDLAGE

Ihre personenbezogenen Daten werden auf folgender Rechtsgrundlage erhoben und verarbeitet:

  • wenn es für die Erfüllung eines von Ihnen mit WABCO abgeschlossenen Vertrages notwendig ist (wenn Sie z. B. ein Produkt an WABCO verkaufen, benötigt WABCO Ihre Bankkontonummer, um das Produkt zu bezahlen);
  • wenn es für die Erfüllung einer für WABCO geltenden gesetzlichen Verpflichtung notwendig ist (z. B. muss WABCO möglicherweise Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer einholen, um seinen steuerlichen Verpflichtungen nachzukommen);
  • wenn es für die Verfolgung der legitimen Interessen von WABCO notwendig ist, unter der Voraussetzung, dass Ihre Grundrechte diesen Interessen nicht entgegenstehen (wenn WABCO z. B. bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten für interne Verwaltungszwecke, zur Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit und zur Verbesserung seiner Produkte und Dienstleistungen benötigt);
  • wenn Sie dem zugestimmt haben (wenn Sie z. B. in den Erhalt des WABCO-Newsletters eingewilligt haben).

 

7.  OFFENLEGUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Für bestimmte Zwecke kann WABCO Ihre personenbezogenen Daten an folgende Dritte weitergeben:

  • WABCO Tochtergesellschaften;
  • IT-Anbietern und in Zusammenarbeit entstandenen Dienstleistungen;
  • Banken und Versicherungen;
  • Anbieter von vertriebsbezogenen Dienstleistungen;
  • Anbieter von Dienstleistungen in den Bereichen Marketing, Forschung und Kommunikation;
  • Anbieter von schulungsbezogenen Dienstleistungen;
  • Professionelle Berater;
  • Strafverfolgungsbehörden (einschließlich Polizei- und Justizbehörden);
  • Andere Behörden (einschließlich Sozialversicherungs- und Steuerämter).

WABCO wird Ihre persönlichen Daten auch an Dritte weitergeben wenn:

  • WABCO ein Unternehmen oder Anlagevermögen verkauft oder kauft. In diesem Fall kann WABCO Ihre personenbezogenen Daten an den potentiellen Verkäufer oder Käufer dieses Unternehmens oder dieser Anlagevermögen weitergeben kann;
  • WABCO oder im Wesentlichen alle seine Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden, in welchem Fall die personenbezogenen Daten, die WABCO von Ihnen besitzt, einer der übertragenen Vermögenswerte sein können;
  • WABCO verpflichtet ist, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder weiterzugeben, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von WABCO, seiner Kunden oder anderer zu schützen. Dazu gehört der Austausch personenbezogener Daten mit öffentlichen Behörden (einschließlich Justiz- und Polizeibehörden), beispielsweise im Falle eines Vorfalls im Bereich der Internetsicherheit;
  • Sie Ihre Einwilligung ausdrücklich erteilt haben.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben werden die Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag oder auf Anweisung von WABCO verarbeiten, lässt sich WABCO von diesen Dritten zusichern, dass sie Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Erklärung schützen werden. Beispiele für angemessene Zusicherungen, die von solchen Dritten gegeben werden können, sind: ein Vertrag, der diese Dritten verpflichtet mindestens das gleiche Schutzniveau zu bieten, wie es von WABCO in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten angewendet wird. Wenn WABCO erfährt, dass solche Dritte personenbezogene Daten in einer Weise nutzen oder offenlegen, die gegen diese Datenschutzerklärung verstößt, ergreift WABCO geeignete Maßnahmen, um diese Nutzung oder Offenlegung zu verhindern oder zu unterbinden. WABCO macht diese Dritten dafür verantwortlich, dass das Vertrauen unserer Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und anderer durch die Verwendung von Dokumenten, wie z. B. Geheimhaltungsvereinbarungen, gewährleistet bleibt.

8.  WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

WABCO ist ein weltweit tätiges Unternehmen und hat in vielen Ländern Mitarbeiter. Ihre personenbezogenen Daten können an den verschiedenen WABCO-Standorten auf der ganzen Welt gespeichert werden.

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder in der Volksrepublik China ansässig sind, kann WABCO Ihre personenbezogenen Daten auch an Ziele außerhalb des EWR bzw. der Volksrepublik China übermitteln, wenn dies (i) zur Erreichung eines der Zwecke und/oder (ii) zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte gemäß Abschnitt VII dieser Erklärung angemessen ist.

Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übertragen werden, wird WABCO sicherstellen, dass Ihre persönlichen Daten durch folgende Bedingungen geschützt werden:

  • die Gesetze des Landes, in das Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, gewährleisten ein angemessenes Datenschutzniveau (Artikel 45 der Datenschutz-Grundverordnung der EU (2016/679)(DSGVO));
  • die Übermittlung unterliegt den von der Europäischen Kommission genehmigten Datenschutzklauseln (Artikel 46.2 GDPR) oder dem EU-US Privacy Shield (Artikel 45.1 DSGVO); oder
  • sonstige geeignete Schutzmaßnahmen gemäß Artikel 46 DSGVO.

Für den Fall, dass Ihre persönlichen Daten außerhalb der Volksrepublik China übertragen werden, wird WABCO ein Risikobewertungsverfahren durchlaufen, um sicherzustellen, dass das mit dieser Übertragung verbundene Risiko gerechtfertigt ist.

Wenn Sie innerhalb des EWR ansässig sind und weitere Informationen über die Übertragung Ihrer persönlichen Daten außerhalb des EWR und/oder die eingeführten Schutzmaßnahmen (einschließlich der Frage, wie Sie eine Kopie davon erhalten können) erhalten möchten, können Sie WABCO über die in Abschnitt 15 weiter unten angegebenen Kontaktdaten ansprechen.

 

9.  IHRE RECHTE

Abhängig von und entsprechend den anwendbaren Gesetzen haben Sie bestimmte Rechte bezüglich der personenbezogenen Daten, die WABCO von ihnen hat:

  • Sie haben das Recht, auf die personenbezogenen Daten zuzugreifen, die WABCO von Ihnen aufbewahrt - denn WABCO möchte, dass Sie über die personenbezogenen Daten, die WABCO von Ihnen hat, informiert sind und dass Sie überprüfen können, ob WABCO Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften verarbeitet.
  • Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, die weitere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu sperren oder zu verhindern. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, kann WABCO Ihre personenbezogenen Daten zwar weiterhin speichern, aber nicht mehr verwenden;
  • Wenn Ihre personenbezogenen Daten ungenau oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aus den Systemen von WABCO zu verlangen.
  • Sie haben das Recht, eine Beschwerde über die Art und Weise, wie WABCO Ihre personenbezogenen Daten behandelt oder verarbeitet, bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde einzureichen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch WABCO auf einer speziellen Einverständniserklärung beruht, haben Sie das Recht, dieses Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Darin eingeschlossen ist Ihr Recht, die Zustimmung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch WABCO für Direktmarketingzwecke zu widerrufen.
  • Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, von WABCO Ihre personenbezogenen Daten in strukturierter, allgemein üblicher und maschinenlesbarer Form zu erhalten, damit Sie diese für Ihre eigenen Zwecke über verschiedene Dienste hinweg weiterverwenden können.
  • Sie haben auch das Recht, gegen bestimmte Arten der Verarbeitung, einschließlich der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, Einspruch zu erheben.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass WABCO bestimmte personenbezogene Daten möglicherweise aufbewahren muss, z. B. für rechtliche oder verwaltungstechnische Zwecke (z. B. für Buchhaltungszwecke).

Für alle oben genannten Anfragen senden Sie uns bitte einen Brief oder eine E-Mail mit dem Betreff „Data Subject request / Anfrage betroffene Person“ und fügen eine Kopie Ihres Personalausweises oder einen anderen Nachweis Ihrer Identität (z. B. Führerschein) bei, um zu verhindern, dass Unbefugte auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, sie ändern oder löschen. Die Kontaktdaten von WABCO sind in Abschnitt 15 weiter unten aufgeführt.

10.  AUFBEWAHRUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen speichern, werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften aufbewahrt. Ihre persönlichen Daten werden keinesfalls länger aufbewahrt, als es für die Erreichung der Zwecke erforderlich ist, es sei denn:

  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in Verbindung mit einem tatsächlichen oder potentiellen Streitfall erforderlich (z. B. wenn WABCO diese Daten benötigt, um Rechtsansprüche zu begründen oder geltend zu machen), in welchem Fall WABCO Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ende eines solchen Streitfalls aufbewahrt; und/oder
  • Die Aufbewahrung ist erforderlich, damit WABCO gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen (z. B. für Steuerzwecke) erfüllen kann. In diesem Fall wird WABCO Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es diese Verpflichtung erfordert;
  • Die Aufbewahrung ist notwendig, damit WABCO seine vertragliche Verpflichtungen erfüllen kann, die über das Ende des Vertragsverhältnisses hinausgehen (z. B. ein Abwerbeverbot, das WABCO einzuhalten hat).

 

11.  SICHERHEIT

WABCO trifft alle nach den geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften erforderlichen Vorkehrungen, um die in ihrem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung und Zerstörung zu schützen. WABCO schützt die Daten auf vielfältige Weise. Ein physischer Schutz soll den unbefugten Zugriff auf Datenbankequipment und Ausdrucke von vertraulichen personenbezogenen Daten verhindern. Dieser Schutz kann je nach Standort folgende Vorkehrungen umfassen: Zugangskontrollen des Unternehmens, Verwendung von abschließbaren Schubladen und Schränken zum Schutz personenbezogener Daten, Vernichtung von Papierdokumenten und digitalen Speichermedien, die personenbezogene Daten und/oder vertraulichen personenbezogene Daten enthalten, wenn diese nicht mehr benötigt werden. Elektronische Sicherheitsvorkehrungen überwachen ständig den Zugriff auf unsere Server und schützen sie vor Hackern oder anderen Arten des unberechtigten Zugriffs von außerhalb. Zu diesen Schutzvorrichtungen gehören Firewalls, Zugangsbeschränkungen und Verschlüsselungstechniken. WABCO schränkt den Zugriff auf personenbezogene Daten auf den Personenkreis innerhalb der Organisation von WABCO oder der Beauftragten von WABCO ein, die solche personenbezogenen Daten für ihre bestimmten Geschäftszwecke benötigen und verarbeiten. Personen, die Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten, sind sich ihrer Verantwortung für den Schutz der Sicherheit, der Vertraulichkeit, der Verfügbarkeit und der Integrität dieser Daten bewusst und wurden entsprechend geschult und eingewiesen. 

 

12.   WAS GESCHIEHT, WENN SIE WABCO DIE ANGEFORDERTEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT ZUR VERFÜGUNG STELLEN ODER VERLANGEN, DASS WABCO DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN EINSTELLT?

Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen und die Fähigkeit von WABCO, seine Verpflichtungen zu erfüllen:

  • der Vertrag, den WABCO mit Ihnen oder einer mit Ihnen verbundenen juristischen Person hat; oder
  • die für die WABCO geltenden rechtlichen Verpflichtungen,

hängen manchmal davon ab, dass WABCO Zugang zu bestimmten personenbezogenen Daten von Ihnen hat und diese nutzen kann. Daher und je nach den Umständen können Sie WABCO nicht immer die Bereitstellung der von WABCO angeforderten personenbezogenen Daten verweigern oder von WABCO verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen, wenn dies dazu führen würde, dass die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen beeinträchtigt wird oder WABCO eine oder mehrere geltende gesetzliche oder vertragliche Verpflichtungen verletzt.

 

13.  AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

WABCO führt keine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage Ihrer personenbezogenen Daten durch.

14.  DURCHSETZUNG

WABCO  wird die Einhaltung der relevanten Datenschutzpraktiken überprüfen, um die Einhaltung dieser Erklärung sicherzustellen. 

15.  KONTAKTDATEN

Alle Fragen, Bedenken und Wünsche bezüglich dieser Erklärung müssen an die Adresse privacy@wabco-auto.com oder an die WABCO-Verwaltung unter der unten angegebenen Adresse gerichtet werden.

WABCO Europe BVBA
Chaussée de la Hulpe 166
1170 Brüssel 
Belgien

Z. Hd.: Rechtsabteilung

WABCO wird alle Beschwerden und Streitfälle hinsichtlich der Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten unter Berücksichtigung der in dieser Erklärung genannten Prinzipien untersuchen und versuchen sie zu lösen. 

WABCO wird Ihre Fragen, Bedenken, Anfragen oder Berichte innerhalb der gesetzlichen Frist oder einer angemessenen Frist, wenn es keine gesetzliche Frist gibt, bestätigen oder beantworten.

16.  ÄNDERUNGEN DIESER ERKLÄRUNG

WABCO kann diese Datenschutzerklärung gelegentlich aktualisieren. Wenn WABCO dies tut, werden die Änderungen auf der Website von WABCO bekannt gegeben. Bitte prüfen Sie in regelmäßigen Abständen, ob Sie über Aktualisierungen oder Änderungen dieser Erklärung auf dem Laufenden sind.