Die WABCO-Websites verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien, um Ihr Surf-Erlebnis zu verbessern und Ihnen die auf der Website verfügbaren Dienstleistungen zu bieten. Um mehr darüber zu erfahren, welche Cookies wir verwenden und wie Sie diese blockieren können,
lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien. Des Weiteren informieren wir Sie, dass unsere Kunden- und Lieferantendatenschutzerklärung am 25. Mai 2018 aktualisiert wurde, bitte klicken Sie hier, um sie zu lesen. Weitere Informationen
Pressemitteilung
Geschäftserfolge
EMEA

WABCO und Sioen Industries stellen vernetzte Planentechnologie zur Vermeidung von Ladungsdiebstählen aus Aufliegern vor

ARDOOIE / BRÜSSEL, Belgien, 18. März 2020 – WABCO, ein weltweit führender Anbieter von Technologien und Dienstleistungen, die die Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen steigern, kombiniert seine Erfahrung mit Sioen Industries aus Belgien, um mit dessen neuer Lösung „Detector“ das wachsende Problem von Ladungsdiebstählen aus Aufliegern anzupacken.

Laut einem Bericht von BSI Supply Chain Services and Solutions ist Frachtdiebstahl ein zunehmendes Problem: 86 Prozent der LKW-Diebstähle in Europa  stehen in Verbindung mit der Ladung. Das unterbricht nicht nur die Lieferkette des Kunden, sondern hat auch bedeutende negative Auswirkungen auf die Fuhrparkbetreiber, zum Beispiel in Form von beschädigten Aufliegern und Fahrzeugen, Stillstandszeiten und erhöhten Versicherungsprämien.

In seinem Engagement für „Schutz durch Innovation“ hat Sioen seine Technologie Dynatex PROTECTOR weiterentwickelt und produziert nun eine intelligente Mehrschichtplane mit leitenden Schichten, die an Aufliegertüren oder -seiten montiert werden kann. WABCO wird diese Technologie mit seiner innovativen Flottenmanagementlösung (FMS) TX-TRAILERGUARDTM kombinieren. So wird automatisch ein Alarm ausgelöst, wenn sich jemand an der Plane zu schaffen macht. Fahrer werden über eine hörbare Warnung oder eine Benachrichtigung in der Kabine verständigt. Eine Alarmmeldung wird über die TX-CONNECTTM-Lösung von WABCO in Echtzeit auch an das Fuhrpark-Backoffice gesendet.

In Kombination mit WABCOs OptiLockTM, einem innovativen, drahtlosen Elektronik- Türschloss, das die Echtzeit-Fernüberwachung und -verwaltung des Aufliegerzugangs erlaubt, können Flottenbetreiber ihre Fähigkeit, potenzielle Aufliegereinbrüche in Echtzeit zu kontrollieren, nun weiter verbessern.

Detector ist eine voll einsatzfähige Lösung, die durch eine Reihe führender Speditionen in der Praxis getestet wurde. Dazu gehört Soncotra in Belgien, das die neue innovative Technologie als erstes Unternehmen in seiner Aufliegerflotte einsetzte. Soncotra wickelt jährlich mehr als 15.000 volle LKW- und Sammelgut-Ladungen in ganz Mittel- und Osteuropa, auf dem Balkan, in den GUS-Ländern und im Nahen Osten ab.

„Da die Hälfte unserer Aufliegerflotte aus Kofferaufliegern besteht, hat der Wunsch unserer Kunden, ihre Transporte erwartungsgemäß durchgeführt zu bekommen, für uns höchste Priorität“, erklärte Soncotra-CEO Isabelle Lamair. „Unser Fuhrpark ist bereits mit der innovativen Telematik von WABCO ausgestattet. Die Ergänzung mit einer verstärkten und vernetzten Seitenspannplane bietet uns die Möglichkeit, die Sicherheit, die wir für die Güter unserer Kunden bieten, signifikant zu steigern.“

„Ich begrüße es sehr, mit WABCO zusammenzuarbeiten, um diese innovative All-in-One-Lösung zu entwickeln, die Fuhrparks die Möglichkeit bieten wird, die Sicherheit der Güter ihrer Kunden in eine ganz neue Dimension zu bringen“, sagte Frederik Vroman, Sioen Sales & Business Development Manager. „Seit mehr als 15 Jahren engagieren wir uns für den Schutz von Aufliegern vor Ladungsdiebstählen und das ist der nächste wichtige Meilenstein in der Umsetzung dieses Engagements“.

„Wir bauen auf der führenden Planentechnologie von Sioen und WABCOs innovativen digitalen Lösungen auf und liefern so gemeinsam die nächste Generation von Sicherheitslösungen für Nutzfahrzeugflotten. Damit bieten wir eine Antwort auf eine der größten Herausforderungen der Branche“, fügte Peter Bal, WABCO Business Leader Fleet Solutions EMEA, hinzu. „Da wir unsere Palette von vernetzten Lösungen weiter ausbauen wollen, um den Wunsch der Transporteure nach strafferen, grüneren und sichereren Operationen zu unterstützen, werden wichtige Partnerschaften wie diese dem Sektor die Möglichkeit bieten, das Potenzial der Digitalisierung noch stärker zu nutzen.“

Bildtext: WABCO und Sioen Industries stellen innovative Vernetzungstechnologie zur Vermeidung von Diebstählen aus Aufliegern vor

Über Sioen Industries
Sioen Industries NV, ein an Euronext notiertes Unternehmen aus Belgien, ist ein weltweit führender Anbieter von technischen Textilien, Farbdispersionen und innovativer Schutzkleidung. Die Aktivitäten von Sioen Industries Coating sind vollkommen vertikal integriert, darunter Extrusion künstlicher Fasern und Garne, Herstellung von Web- und Vliesstoffen sowie Gelegen und technischen Textilbeschichtungen. Sioen Industries Chemicals liefert Farbdispersionen nach Maß für eine Vielzahl von Polymeren, Epoxiden, Silikonen und anderen Materialien. Sioen Industries Apparel entwirft, entwickelt, produziert und vermarktet innovative technische Schutzkleidung für die professionelle Nutzung. Der Konzern hat eine Führungsposition auf Schlüsselmärkten, darunter Transport, Brandbekämpfung, Verstärkungstextilien, Segelstoffe, ballistischer Schutz. Nähere Informationen finden Sie unter www.sioen.com.

Über WABCO
WABCO (NYSE: WBC) ist der weltweit führende Lieferant von Bremsregelsystemen und anderer fortschrittlicher Technologien zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren als Westinghouse Air Brake Company gegründet, setzt sich WABCO getreu dem Motto „Mobilizing Vehicle Intelligence“ nachhaltig für eine zunehmend autonome, vernetzte und elektrische Zukunft der Nutzfahrzeugindustrie ein. WABCO treibt kontinuierlich die Entwicklung zukunftsweisender Innovationen voran, mit dem Ziel, wichtige technologische Meilensteine im Bereich autonomer Mobilität zu setzen, und nutzt seine umfassenden Kompetenzen dafür, komplexe Steuerungs- und ausfallsichere Systeme zu integrieren, die für eine effiziente und sichere Regelung der Fahrdynamik in jeder Phase des Fahrzeugeinsatzes erforderlich sind – auf der Autobahn, in der Stadt und auf dem Betriebshof. Weltweit vertrauen die führenden Hersteller von Lkw, Bussen und Anhängern auf WABCO-Spitzentechnologien. Geleitet von der Vision eines unfallfreien Fahrens und umweltfreundlicher Transportlösungen, ist WABCO zudem führend bei der Entwicklung fortschrittlicher Flottenmanagementsysteme zur Steigerung der Effizienz von Nutzfahrzeugflotten. Im Jahr 2019 erzielte WABCO einen Umsatz von 3,4 Milliarden Dollar. Das Unternehmen beschäftigt fast 14.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.wabco-auto.com.

SIOEN-Ansprechpartner für die Medien
Frederik Vroman,
+32 478 48 01 37,
www.sioen.com

WABCO-Ansprechpartner für die Medien weltweit
Nina Friedmann,
+49 69 719 168 171,
wabco@klenkhoursch.de

Kontaktadressen