Die WABCO-Websites verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien, um Ihr Surf-Erlebnis zu verbessern und Ihnen die auf der Website verfügbaren Dienstleistungen zu bieten. Um mehr darüber zu erfahren, welche Cookies wir verwenden und wie Sie diese blockieren können,
lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien. Des Weiteren informieren wir Sie, dass unsere Kunden- und Lieferantendatenschutzerklärung am 25. Mai 2018 aktualisiert wurde, bitte klicken Sie hier, um sie zu lesen. Weitere Informationen
Pressemitteilung
Geschäftserfolge
EMEA

Telematik von WABCO steigert Effizienz und Sicherheit der umfassenden Flotte von Almajdouie aus dem Nahen Osten

  • Führende Logistikgruppe rüstet 1.200 Lkw und 1.400 Auflieger mit WABCO-Telematik aus
  • Modernste Technologie zur Unterstützung des ambitionierten digitalen Transformationsprogramms für Almajdouie
  • Lösungen, die für einen schlankeren, umweltfreundlicheren und sichereren Betriebsablauf sorgen

YPERN, Belgien, 20. April 2020 – WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), der weltweit führende Anbieter von Bremskontrollsystemen und anderen modernen Technologien zur Steigerung der Sicherheit, Effizienz und Konnektivität von Nutzfahrzeugen, verkündete heute eine zukunftsweisende Vereinbarung mit Almajdouie Logistics Company in Saudi-Arabien. WABCO rüstet 1.200 Lkw und 1.400 Auflieger des führenden saudi-arabischen Transportunternehmens mit modernsten Telematiklösungen und Support Services aus. Damit wird das bislang eingesetzte, simple Track-and-Trace-System des Unternehmens ersetzt.

Die Umsetzung der neuen Lösung wird das ambitionierte digitale Transformationsprogramm von Almajdouie unterstützen, mit welchem das Unternehmen sein Geschäft durch Echtzeit-Flottenmanagement und datengestützte Erkenntnisse weiter ausbauen kann.

Dank des modernen Flottenmanagementsystems (FMS) von WABCO wird sich Almajdouie in Sachen Kundendienst und Qualität stark von seinen Wettbewerbern abgrenzen können. Die Technologie wird die Effizienz von Fuhrpark und Back-Office steigern, die Betriebskosten senken, Unterstützung bei der Einhaltung der immer strengeren gesetzlichen Verpflichtungen bieten und die Sicherheit von Fahrer und Ladung enorm erhöhen.

"Seit Jahren hat Almajdouie eine einfache Track-and-Trace-Lösung verwendet, um die Positionen seiner Fahrzeuge zu bestimmen. Im heute immer stärker umkämpften und vernetzten Logistikmarkt ist das nicht mehr genug“, erklärt der General Manager von Almajdouie Logistics Heavy Lift, Eyad Hamzah Arafah. "Da die Betriebskosten, vor allem für Kraftstoff, immer stärker steigen, wollten wir mehr Kontrolle über unser Fuhrpark und die von uns transportierten Güter erlangen und zugleich die Effizienz unserer Fahrer und unseres Back-Office erhöhen, um unseren Kunden einen noch besseren Service bieten zu können. Die neue Lösung wird uns auch die Möglichkeit bieten, unsere strengen Sicherheitsanforderungen weiter anzuheben, denn die Sicherheit hat bei uns höchste Priorität."

WABCO als Partner der ersten Wahl

Nach einer sorgfältigen Sichtung des Marktes entschied sich Almajdouie für WABCO als Partner. Im Rahmen des Vertrags werden die modernen Bordcomputer TX-GO 2™ von WABCO in alle Lkw von Almajdouie eingebaut. Die Installation erfolgt hinter dem Armaturenbrett; TX-GO 2 wird dazu an den CAN-Bus angeschlossen. Die Lösung bietet modernste Kraftstoffverwaltung, Ladungs- und Temperaturüberwachung, Trendberichte sowie eine Fahrerauthentifizierung und -bewertung.

Die Almajdouie-Auflieger werden mit dem robusten Telematikgerät TX-TRAILERGUARD™ von WABCO ausgerüstet, das an verschiedene Peripheriegeräte und Sensoren angeschlossen wird, um das Fahrzeuggewicht gemäß aktuellen Gesetzgebung zu überwachen. So sind die Disponenten im Back-Office in der Lage, die ihnen zugewiesenen Auflieger aus der Ferne zu verwalten, verfolgen und zu kontrollieren.

"WABCO bietet eine der breitesten und komplettesten Produktpaletten der Branche an und kombiniert Lösungen für Lkw, Auflieger und Back-Office in einem einzigen Ökosystem“, ergänzt Arafah." Weitere wichtige Argumente bei der Auswahl waren das starke ECO-Programm und die reibungslose Integration mit unseren bestehenden TMS- und ERP-Systemen.“

Almajdouie erwartet von der neuen Telematiklösung tatkräftige Unterstützung seiner Ambitionen in Richtung eines schlankeren, umweltfreundlicheren und sichereren Betriebsablaufs. Die kombinierte Lösung für Lkw und Auflieger bietet dem Unternehmen eine Sichtbarkeit von Fuhrpark und Sendungen in Echtzeit; das trägt zur Nutzung der maximalen Kapazität von Fahrzeugen und Aufliegern und der Steigerung der Verfügbarkeit der Fahrzeuge bei.

Stärkere Marktposition in Nahost

Almajdouie ist das zweitgrößte Logistikunternehmen in Nahost, das sich für WABCO-Lösungen entscheidet. WABCO hatte in Saudi-Arabien auch Almarai – eines der weltweit größten Molkereiunternehmen – auf dem Weg in eine sichere Zukunft begleitet. Mit diesem neuen Abschluss baut WABCO seine Position auf dem schnell wachsenden MENA-Logistikmarkt weiter aus.

"Es ist uns eine Ehre, einen Marktführer wie Almajdouie Logistics als hochgeschätzten Kunden willkommen heißen zu dürfen", erklärt Peter Bal, Business Leader Fleet Solutions EMEA bei WABCO. "Wir sind überzeugt, dass unsere Lösungen ihre ehrgeizigen Ziele in Sachen Digitalisierung unterstützen und ihnen die Möglichkeit bieten werden, ihren hervorragenden Kundenservice noch weiter zu verbessern."

Pressefoto / Bildunterschrift: Suzanna Perrier, WABCO‘s Regional Sales Leader Digital Customer Services (DCS) EMEA, Almajdouie Logistics‘ Heavy Lift General Manager, Eyad Hamzah Arafah und Osama Mohamed Zeid, Account Manager WABCO DCS Middle East bei der Unterzeichnungszeremonie.


Über WABCO
WABCO (NYSE: WBC) ist der weltweit führende Lieferant von Bremsregelsystemen und anderer fortschrittlicher Technologien zur Verbesserung der Sicherheit, Effizienz und Vernetzung von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren als Westinghouse Air Brake Company gegründet, setzt sich WABCO getreu dem Motto „Mobilizing Vehicle Intelligence“ nachhaltig für eine zunehmend autonome, vernetzte und elektrische Zukunft der Nutzfahrzeugindustrie ein. WABCO treibt kontinuierlich die Entwicklung zukunftsweisender Innovationen voran, mit dem Ziel, wichtige technologische Meilensteine im Bereich autonomer Mobilität zu setzen, und nutzt seine umfassenden Kompetenzen dafür, komplexe Steuerungs- und ausfallsichere Systeme zu integrieren, die für eine effiziente und sichere Regelung der Fahrdynamik in jeder Phase des Fahrzeugeinsatzes erforderlich sind – auf der Autobahn, in der Stadt und auf dem Betriebshof. Weltweit vertrauen die führenden Hersteller von Lkw, Bussen und Anhängern auf WABCO-Spitzentechnologien. Geleitet von der Vision eines unfallfreien Fahrens und umweltfreundlicher Transportlösungen, ist WABCO zudem führend bei der Entwicklung fortschrittlicher Flottenmanagementsysteme zur Steigerung der Effizienz von Nutzfahrzeugflotten. Im Jahr 2019 erzielte WABCO einen Umsatz von 3,4 Milliarden Dollar. Das Unternehmen beschäftigt fast 14.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. 

Über Almajdouie Logistics
Almajdouie Logistics Company (MLC) ist Teil der Almajdouie-Gruppe, eine der größten Unternehmensgruppen im Königreich Saudi-Arabien. Scheich Ali Ibrahim Almajdouie gründete die Gruppe 1965 als Landtransportunternehmen, aber im Laufe der Jahre wurde das Unternehmen ausgebaut und bedient nun diverse Sektoren und Industrien. MLC ist ein preisgekröntes Unternehmen, das in Saudi-Arabien, Nah- und Fernost tätig ist und integrierte Logistik- und Lieferkettenlösungen für große Industrien von FMCG bis hin zur Petrochemie anbietet. Sein Angebot umfasst Transport, Schwergut, Projektlogistik, Spedition, Hafenumschlag, Lagerhaltung und Vertrieb sowie Automobillogistik. MLC besitzt, betreibt und kombiniert umfangreiche Assets und wird durch ein Expertenteam unterstützt, das die Erwartungen seiner Kunden stets übertreffen will. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung mit Megaprojekten dehnt es seinen Betrieb in Nahost mit dem Angebot sicherer, effizienter und wirtschaftlicher Lösungen nun weiter aus.

Almajdouie Medienkontakt
Izaz Ahmed Watangi, Marketing Manager
izaza@almajdouie.com

WABCO Medienkontakt
Nina Friedmann
+49 69 719 168 171
wabco@klenkhoursch.de

Kontaktadressen